Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
German Bowl
Admin

Re: GFL 2 Süd 2018

am Fr Dez 15, 2017 9:48 pm
Verkauf der Saisontickets startet ab sofort [ 14.12.17 ]

unter http://www.saarland-hurricanes.com/saisonticket/  geht es los und sind die Schritte beschrieben.


28.04. Gießen Golden Dragons
12.05.  Wiesbaden Phantoms
26.05. Montabaur Fighting Farmers
09.06. Straubing Spiders
24.06. Albershausen Crusaders
11.08. Nürnberg Rams
25.08. Ravensburg Razorbacks

avatar
German Bowl
Admin

Re: GFL 2 Süd 2018

am Sa Dez 23, 2017 10:01 am
+ Jarrett Lecas

SAARLAND HURRICANS schrieb:Jarrett Lecas- der neue letzte Mann in der Verteidigung

"...

21. Dezember 2017 Torsten Reif  

ADie Verteidigung der Saarland Hurricanes bekommt Verstärkung. „Die Rolle des Safety ist die letzte Bastion der Verteidigung im American Football. An ihm soll möglichst kein gegnerischer Spieler vorbeikommen. Uns war wichtig diese Schlüsselrolle mit einem starken Führungsspieler zu besetzen“, so Torsten Reif, Vizepräsident und Geschäftsführer der Saarland Hurricanes. Bereits in den vergangenen Jahren wurde diese wichtige Position immer wieder durch einen Importspieler bekleidet. Nachdem Charles Clay aufgrund seines Kreuzbandrisses, den er sich im Hinspiel der Relegation zugezogen hatte, 2018 nicht mehr zur Verfügung stehen kann, soll Jarrett Lecas die neue Endstation in der Verteidigung werden.

Mit 1,83 Metern und 83 Kilo wechselt hierzu ein top Athlet an die Saar. Jarrett Lecas spielte seine Collegezeit für das Benedictine College, einem Div. 3 Programm aus Illinois. 2013 kürte die Northern Athletics Collegiate Conference (NACC – die Conference, in der das College antritt) Jarrett zum Freshman of the Year und damit zum besten Neuling in der Liga. Gleichzeitig wurde er auf Anhieb auch ins First Team All NACC, eine Auswahl der besten Spieler der Liga gewählt. Somit war er in seinem ersten Jahr bereits der beste Spieler auf seiner Position in der Liga, besser noch als die Spieler, die bereits mehr Collegejahre an Erfahrung vorweisen konnten. Dies gelang ihm in den drei Folgejahren immer wieder zusammen mit weiteren Auszeichnungen. Mit der Berufung in die D3footbal.com-Auswahl für All-North Region und dem Titel Defense Player of the Year NCAA konnte er in seinem 2. Jahr zusätzlich aufwarten. Hinzu kamen weitere Nominierungen und Auszeichnungen. 2015 schaffte er es in das All-American-Team der AFCA, der American Football Coaches Associaton und in seinem letzten Colllegejahr (2016) wurde er von D3footbal.com sogar in das All American Team gewählt.

Jarrett ist also einer der besten Division-3-Spieler seines Jahrganges überhaupt. Die Entscheidung für Lecas fiel laut Headcoach Sturdivant nach der Sichtung seines beeindruckenden Highlight-Tapes, einem Zusammenschnitt seiner besten Leistungen. „Ich suche Spieler, die sowohl auf ihrem College als auch schon im High-School-Team als Kapitän eine Führungsrolle übernommen haben. Sie sollen mir von mindestens zwei ihrer Trainer in höchsten Tönen empfohlen worden sein. Sie sollen vielseitig einsetzbar sein und bereits Coachingerfahrung mitbringen. Ich suche nach Spielern, die motiviert an die Sache rangehen und die GFL und die Hurricanes als ihre große Chance zu glänzen sehen. Ich möchte keine Spieler, die denken, sie wären in einer unbedeutenden Liga. Ich möchte Spieler, die Football aus dem einen richtigen Grund spielen wollen – weil sie das Spiel lieben! Jarrett erfüllt all diese Kriterien. Als Safety ist er ein herausragender Spieler, der zielstrebig den Ball sucht und auch findet. Sein Highlighttape ist vermutlich das beste Tape, das ich bisher von einem DB gesehen habe. Er war vier Jahre Teamcaptain und Starter auf seinem College. Seine Berufungen in die verschiedenen Auswahlen sprechen Bände. Er konnte sich dabei auch stetig verbessern. Sein Trainer sagt über ihn, dass er der beste Spieler ist, den er je trainiert hat. Jarrett verkörpert genau das, was wir auf dieser Position gesucht haben“, so Sturdivant.

avatar
German Bowl
Admin

Re: GFL 2 Süd 2018

am Do Dez 28, 2017 6:43 pm
Der Teletext des Saarländischen Rundfunks schrieb:

"..Kader der Canes bleibt zusammen  

Bei der Mission Wiederaufstieg können die Saarland Hurricanes auf einen Großteil des alten Kaders zurückgreifen. Nach Vereinsangaben gab es trotz des Abstiegs kaum Abgänge zu verzeichnen. Zudem rechnet der Verein damit, bei den  "Imports" vor Saisonsbeginn spielstarke Footballer für sich gewinnen zu können. Auch aus der eigenen Jugend würden Spieler in den Kader vorrücken. Derzeit trainieren bei den Canes insgesamt sechs Mannschaften. Hinzu kommen drei Cheerleader-Gruppen. Der Verein hat nach eigenen Angaben derzeit weit über 500, meist aktive, Mitglieder.

http://vt.sr.de/205-01.html
avatar
German Bowl
Admin

Re: GFL 2 Süd 2018

am Di Jan 09, 2018 9:29 pm
Saarland Hurricans schrieb:

"..Lamar Hall auch 2018 bei den Canes..." 

5. Januar 2018, Oliver Duchene

2018 wird Lamar Hall bereits im 4. Jahr für die Canes auflaufen. Obwohl er in Kaiserslautern bei den Pikes vor seinem Wechsel hauptsächlich in der Offense eingesetzt worden ist, lief er für die Canes zumindest bis zum letzten Jahr immer in der Verteidigung auf. Doch wie Headcoach Joe Sturdivant bei seinem Antrittsbesuch schon sagte: „Wir werden die richtigen Leute auf den richtigen Positionen aufstellen“. Zwei Wochen später stand fest, Lamar Hall wechselt in die Offense. Seine Angriffsleistungen gerade gegen Ende der abgelaufenen Saison hatten den Coach so beeindruckt, dass er ihn nach drei Jahren als Allrounder in der Defense in seine neue Offense stellt.

Für Hall bedeutet dies ein Schritt zurück zu den Wurzeln seiner Football-Karriere. Bereits in seiner Highschool-Zeit lief Lamar in seinen letzten beiden Spielzeiten als Starting Quarterback für die Gibbs Gladiators in Saint Petersburg, Florida auf. In seinem letzten Jahr erzielte er über 1.500 Yards durch Lauf- und Passspiel inklusive 16 Touchdowns. An der Murray State University in Kentucky (1. Division) schulte er dann auf Defense um, wo er auf seiner neuen Cornerbackposition als Starter auflief. Nach seiner Collegezeit zog es ihn privat in die Nähe von Kaiseslautern. In seinem ersten Jahr spielte er wie erwähnt für die Kaiserslautern Pikes wieder in der Offense.

Bei den Canes beeindruckte er meist durch seine Fähigkeiten als Verteidiger. Dass er aber durchaus einen Zug zur gegnerischen Endzone hatte, konnte er in der Saison 2017 beweisen, als er zwei Interceptions über insgesamt 151 Yards zu jeweils einem Touchdown zurücktrug. In den letzten 3 Spielen der abgelaufenen Spielzeit bekam er auch im Angriff immer häufiger den Ball. Als RB erzielte er in diesen Spielen 5 Touchdowns.

„Lamar wird sich gut bei uns machen aufgrund seiner Vielseitigkeit. Ich war sehr beeindruckt von seiner Fähigkeit, die Spielzüge zu lesen und auch von seiner Belastbarkeit – gerade gegen Ende der letzten Saison. Wir planen Lamar abhängig vom Spielplan in Offense sowie Defense einzusetzen. Ihr könnt euch darauf einstellen, dass er den Ball sehr oft zwischen die Finger bekommen wird – auf die verschiedensten Arten. Offensive Spieler mit einer defensiven Denkweise sind schwer zu stoppen.“, freut sich Joe Sturdivant auf die künftige Zusammenarbeit.

http://www.saarland-hurricanes.com/lamar-hall-auch-2018-bei-den-canes/
Gesponserte Inhalte

Re: GFL 2 Süd 2018

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten